Zum Hauptinhalt springen

Bank Sarasin will Verwaltungsrat neu bestellen

Die unabhängigen Verwaltungsräte der Bank Sarasin Christoph Ammann und Peter Derendinger treten zurück.

Unmittelbar nach dem Vollzug der Übernahme des Aktienpakets der Rabobank durch die Safra Gruppe soll eine ausserordentliche Generalversammlung einberufen werden. An der ausserordentlichen Generalversammlung (aGV) solle ein neuer Verwaltungsrat eingesetzt werden, teilte die Bank Sarasin am Dienstagabend weiter mit. Der Rücktritt von Ammann und Derendinger erfolge auf den Zeitpunkt des im Verlauf des Monats Juli zu erwartenden Closing. Im Verwaltungsrat verbleiben laut Mitteilung die beiden Vertreter der Rabobank, Sipko N. Schat und Pim W. Mol, sowie Hans-Rudolf Hufschmid und Dagmar G. Wöhrl. Die aGV werde einberufen, sobald die Transaktionsbewilligung der Aufsichtsbehörde Finma vorliege. Der Verwaltungsrat habe zu Beginn des Übernahmeprozesses einen Ausschuss von unabhängigen Mitgliedern gebildet, dessen Aufgabe es gewesen sei, die Interessen der Bank und der Publikumsaktionäre sicherzustellen. Dieser Ausschuss habe seine Handlungsfähigkeit im Verlaufe der vergangenen Monate zunehmend eingeschränkt gesehen und könne seine Aufgabe heute nicht mehr wahrnehmen, heisst es in der Mitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch