Zum Hauptinhalt springen

Arbeitslosenrate in Japan gestiegen

Tokio Die Zahl der Arbeitslosen ist in Japan im zweiten Monat in Folge gestiegen.

Wie die Regierung am Dienstag mitteilte, kletterte die Arbeitslosenrate im Juli saisonbereinigt auf 4,7 Prozent - im Juni waren es noch 4,6 Prozent. Die Lage am japanischen Arbeitsmarkt ist vermutlich noch dramatischer. So wurden bei der jüngsten Datenerhebung nicht die drei Präfekturen berücksichtigt, die am schwersten von der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vom 11. März betroffen waren.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch