Zum Hauptinhalt springen

Anhaltend hohe Auftragsbestände bei Ingenieuren und Architekten

Volle Auftragsbücher bei Architektur- und Ingenieurbüros in der Schweiz: Die derzeitigen Auftragsbestände reichen für die nächsten elf Monate.

99 Prozent Unternehmen vermelden eine gute oder zumindest befriedigende Geschäftslage. Wie die vierteljährlich erhobene und am Donnerstag publizierte Umfrage der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) ergab, ist der Auftragsbestand bei 25 Prozent der befragten Firmen in den letzten drei Monaten gestiegen. Mit Blick auf die kommenden Monate gehen 80 Prozent der Firmen davon aus, dass die Nachfrage auf dem hohen Niveau verbleiben wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch