Zum Hauptinhalt springen

Aktienkurs der Swisscom sinkt nach Bekanntgabe von Jahresergebnis

Nachdem die Swisscom am Donnerstag mit den Geschäftszahlen 2010 unter den Erwartungen der Analysten geblieben war, hat der Aktienkurs des Telekomunternehmens deutlich nachgegeben.

Bis um 9.40 Uhr verloren die Swisscom-Titel 3,71 Prozent. Der Leitindex SMI (Swiss Market Index) blieb derweil vor allem dank dem Kursplus von Nestlé leicht im positiven Bereich ( 0,11 Prozent). Der Geschäftsausblick der Swisscom dürfte für eine Rücknahme der Gewinnschätzungen am Markt sorgen, schrieben Börsenanalysten in ersten Kommentaren. Enttäuscht zeigte sich die Analystengemeinde auch über die Dividende. Der Börsenkommentar der ZKB relativierte die Ergebnisse der Swisscom allerdings: Mit den Zahlen könne das Unternehmen auf den ersten Blick nicht überzeugen. In der Schweiz habe das Unternehmen aber weiterhin sehr gut gearbeitet, heisst es im Kommentar. Gedämpft worden sei das vergangene Jahr und der Ausblick aufs 2011 durch die italienische Swisscom-Tochter Fastweb.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch