Zum Hauptinhalt springen

Aktie von Georg Fischer leicht im Minus

Die Aktie des Industriekonzerns Georg Fischer ist am Montagmorgen nach anfänglichen Gewinnen von über 3 Prozent leicht ins Minus gefallen.

In einem schwächeren Gesamtmarkt kostete das Papier kurz vor zehn Uhr 483,5 Franken, 0,3 Prozent weniger als am Freitagabend bei Börsenschluss. Analysten lobten indessen das Ergebnis des Industriekonzerns. Trotz widriger Währungsverhältnisse habe der Hersteller von Röhrensystemen, Autoteilen und Werkzeugmaschinen gut abgeschnitten, schrieb die Bank Vontobel. Die Bank Wegelin führt unter anderem die stabile Nachfrage als positives Element an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch