Zum Hauptinhalt springen

Air-Berlin ist Mitglied bei Allianz Oneworld

Berlin Air Berlin ist seit Dienstag Mitglied der internationalen Luftfahrt-Allianz Oneworld.

Damit stehen den Fluggästen der zweitgrössten deutschen Fluggesellschaft auch Leistungen von mehr als 15 Fluggesellschaften weltweit zur Verfügung. Umgekehrt können die anderen Oneworld-Passagiere auf Leistungen von Air Berlin zurückgreifen. Vorstandschef Hartmut Mehdorn sagte, er sei stolz über die Aufnahme in die Allianz. Die Mitgliedschaft steigere die Wettbewerbsfähigkeit erheblich und ermögliche es, den Fluggästen ein globales Streckennetz anzubieten. «Gleichzeitig kommen uns alle Vorteile einer weltweiten Allianz zugute, wie zusätzliche Passagierströme und Effizienzsteigerung», sagte Mehdorn. Oneworld ist einer der führenden globalen Zusammenschlüsse von Fluggesellschaften. Ein anderes Netzwerk ist Star Alliance, zu dem auch die Swiss gehört. Grösste Mitglieder bei Oneworld sind American Airlines und British Airways.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch