Arbeitslosenrate in Japan gestiegen

Konjunktur

Tokio Die Zahl der Arbeitslosen ist in Japan im zweiten Monat in Folge gestiegen.

Wie die Regierung am Dienstag mitteilte, kletterte die Arbeitslosenrate im Juli saisonbereinigt auf 4,7 Prozent - im Juni waren es noch 4,6 Prozent. Die Lage am japanischen Arbeitsmarkt ist vermutlich noch dramatischer. So wurden bei der jüngsten Datenerhebung nicht die drei Präfekturen berücksichtigt, die am schwersten von der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vom 11. März betroffen waren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt