Zum Hauptinhalt springen

ABB erhält Energietechnik-Auftrag von 41 Millionen Daoller in Afrika

Der Energietechnikkonzern ABB hat von der SNEL (Société Nationale d'Électricité), dem staatlichen Energieversorger der Demokratischen Republik Kongo, einen Auftrag über 41 Millionen

Dollar erhalten. Drei Schaltanlagen in der südlichen Provinz Katanga sollen modernisiert und erweitert werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Auftrag wurde im ersten Quartal gebucht. Sie soll 2012 in Betrieb genommen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch