280 illegale Lokale müssen in Genf schliessen

Der Kanton beantragt die Schliessung von Bars, Restaurants und Cafés. Der Grund: Sie haben keine Betriebsgenehmigung.

Radikale Massnahme: Der Kanton Genf will in der Gastronomie den Grundsatz der Gerechtigkeit durchsetzen. (9. August 2018)

(Bild: Keystone Jean-Christophe Bott)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt