Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Super LeagueSpielen diese elf nochmals für ihre Clubs?

Werden wir Guillaume Hoarau nochmals so jubeln sehen wie nach seinem 3:3-Ausgleichstreffer beim Super-League Spiel zwischen dem FC St. Gallen und den BSC Young Boys? Der Vertrag des 36-jährigen Franzosen läuft am 30. Juni aus.
Über 450 Pflichtspiele absolvierte Marco Wölfli für YB. Am 26. Februar verkündete das Berner Urgestein seinen Rücktritt aus dem Profi-Fussball. Reicht es dem 11-fachen Nationalspieler noch für ein Abschiedsspiel in der Super League?
Raphaël Nuzzolo ist so etwas wie die Lebensversicherung der Xamaxien. Der 36-jährige Offensivspieler zeigt noch überhaupt keine Ermüdungserscheinungen. In dieser Saison erzielte er acht Super-League-Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. Als sicher gilt, dass der treffsichere Topscorer der Neuenburger gerne noch ein weiteres Jahr anhängen würde.
1 / 11

Marco Wölfli (BSC Young Boys)

Guillaume Hoarau (BSC Young Boys)

Miralem Sulejmani (BSC Young Boys)

Kevin Bua (FC Basel)

Ricky van Wolfswinkel (FC Basel)

Zdravko Kuzmanovic (FC Basel)

Jordi Quintillà (FC St. Gallen)

Boris Babic (FC St. Gallen)

Pa Madou Jagne (FC Zürich)

Koro Koné (Servette FC)

Raphaël Nuzzolo (Xamax)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Marco (YBFan)

    Lieber Kay

    Guter Artikel, angenehm zu lesen!

    Finde den 3.Halbzeit Podcast immer sehr amüsant und unterhaltsam, und auch trotz deiner Vergangenheit bei Klubs, welche ich nicht besonders bevorzuge, finde ich dich super symphatisch, kompetent und deine Meinung immer interessant.

    Mach unbedingt weiter so!

    Grüsse aus Bern!