Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fotografie in Münsigen«Wir wollen wieder real werden» 

Das Hornussen hat zwei Seiten, es ist ein alter Brauch und gleichzeitig ein moderner Sport. Zwei Jahre lang begleitete Hans Hofmann die Hornusser und Hornusserinnen. Er habe dabei «bodenständige und unkomplizierte Menschen» getroffen. 
Mit Drohnen werden Rennen geflogen. Die Quadropter beschleunigen in 1,5 Sekunden von null auf hundert und rasen mit 160 km/h durch einen Parcours. Die Player sehen dabei nur das Bild, welches eine Kamera von ihrer Drohne aus übermittelt. Mathias Kniepeiss fotografiert diese Szene. Das Bild ist vom Redbull Playdays in Spielberg. 
Poetische Bilder des Winters strebt der rumänische Fotograf Casaba Balási an. Durch seine Interpretationen verschneiter Landschaften, das besondere Augenmerk auf die Wirkungen des Lichtes, wirken sie verfremdet und können einen besonderen Zauber auf den Betrachter und die Betrachterin ausüben.  
The Alpinists ist ein Kollektiv von zehn Freunden, die sich für Fotografie, Reisen und Abenteuer begeistern und einfach gerne wandern. Mit einer Reichweite von einer Million Menschen ist die Gruppe zur grössten Schweizer Outdoor-Fotografie-Community herangewachsen.  
Bungee Jumper im Nichts. Grafische und sparsame Fotografien mit viel Leere, die vermutlich in starkem Kontrast stehen zu der ausgefüllten emotionalen Lage der Springerinnen und Springer. 
Fine-Art-Architektur-Fotografie vom Feinsten. Der deutsche Fotograf liebt klares Design. Ausdrücklich verzichtet er auf digitale Bildmontage, auch wird beim Fotografieren vor Ort nichts verändert oder inszeniert. 
Martin Bissigs Reisen sind ein Vorstoss in unbekannte Gebiete. Der weltweit publizierte Action- und Extremsportfotograf begleitet Athleten auf ihren Abenteuern in abgelegene Winkel der Welt. Der 45-jährige Autodidakt lebt mit seiner Familie im zugerischen Ägeri.