Zum Hauptinhalt springen

Podcast «BZ us dr Box»Der YB-Besserwisser

Seit 17 Jahren unterhält der Blog «Zum Runden Leder» Fussballfans in der ganzen Schweiz. Im Podcast «BZ us dr Box» sprechen wir mit Chefredaktor Herr Rrr.

Es begann vor 17 Jahren als Experiment. Mittlerweile ist der Blog «Zum Runden Leder» zur Kultadresse für alle Schweizer Fussballfans geworden – vor allem aber für jene, deren Herz gelb-schwarz schlägt. Chefredaktor des elektronischen Wirtshauses ist Herr Rrr. Wie alle Schreibenden des Runden Leders trägt auch er einen Künstlernamen. Im analogen Leben hört Herr Rrr auf den Namen Christian Zingg und ist Berner Büroleiter der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Für das Erfolgsrezept seines Blogs hat Herr Rrr eine simple Erklärung. «Wir sind wie eine Beiz. Zweimal am Tag gibts Frisches auf den Tisch.» Diese täglich erscheinenden Artikel sind Geschichten, die sich irgendwo in der weiten und bunten Welt des Fussballs zugetragen haben können. Meistens aber spielen sie sich im Wankdorf ab, dem unumstrittenen Epizentrum der gehobenen Fussballkultur.

Im Gegensatz zu anderen Medien und Newsseiten fühlen sich die Autoren des Runden Leders nicht nur der Objektivität verpflichtet. «Unser Motto ist: Parteiisch, ungenau und besserwisserisch», sagt Herr Rrr. Im Podcast erzählt er, an welchem Tag er den Champagner für den vierten YB-Titel kühl stellen wird und gesteht, warum er die Geburtstagsfeier seiner Freundin geschwänzt hat.

Herr Rrr – die Kunstfigur von Christian Zingg – weiss alles über Fussball und verwechselt den Sport manchmal mit Frauen.
Herr Rrr – die Kunstfigur von Christian Zingg – weiss alles über Fussball und verwechselt den Sport manchmal mit Frauen.
Foto: Stefan Widmer