Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sommaruga am Tourismusgipfel«Wir haben Lust auf einen schönen Sommer»

SAC-Hütten, Campingplätze, Bergbahnen

Ueli Stückelberger, Direktor des Verbands Öffentlicher Verkehr, Gastrosuisse-Direktor Daniel Borner, Gastrosuisse-Präsident Casimir Platzer und der oberste Tourismusdirektor Damian Constantin (von links) auf dem Weg zum Gipfel in Bern. (24. Mai 2020)
Treibt die Lockerungen voran: Simonetta Sommaruga, hier nach einem Austausch über die Coronakrise auf dem Arenenberg in Salenstein. (22. Mai 2020)

oli/sda

13 Kommentare
Sortieren nach:
    Domenic Kunz

    Kurzarbeit, Arbeitslosen und unsichere Zukukunft und vor allem wenig Geld im Haushaltbudget. Ferien, wer hat überhaupt noch Geld zum in der Schweiz Ferien machen . Wahrscheinlich Politiker , Verwaltungsräte von grossen Firmen und Manager oder CEO die hohen Abgangssummen kasieren, für sie wird es kein Problem sein in der Schweiz die Ferien zu verbringen.Warscheinlich schon nicht auf dem Campingsplatz...

    Oder verteilt der Bund Ferien Gutscheine für Leute die wenig Geld haben und Ferien wirklich nötig haben ? Oder zahlt der Bund Subvetionen der Tourismusbranche damit die Preise für die Gäste billiger werden ? Wurde am gestrigen Gipfel darüber auch geredet , oder sollen nur bestimmte Menschen in der Schweiz einen schönen Sommer haben . Warten wir den nächsten Mittwoch ab, und dann wissen wir mehr .