Zum Hauptinhalt springen

Urnenabstimmung in Saanen«Wir erwarten eine höhere Stimmbeteiligung»

Erstmals führt die Gemeinde Saanen am Wochenende eine schriftliche Abstimmung durch. Gemeindepräsident Toni von Grünigen geht von einer höheren Stimmbeteiligung aus.

Die Anerkennung von Saisonabos und Mehrtageskarten soll mit einem jährlichen Beitrag von 250’000 Franken bis und mit der Wintersaison 2022/2023 unterstützt werden. Dazu gehört auch die MOB-Strecke zwischen Matten und Rossinière. Hier fährt ein Zug der MOB in Saanenmöser ein.
Die Anerkennung von Saisonabos und Mehrtageskarten soll mit einem jährlichen Beitrag von 250’000 Franken bis und mit der Wintersaison 2022/2023 unterstützt werden. Dazu gehört auch die MOB-Strecke zwischen Matten und Rossinière. Hier fährt ein Zug der MOB in Saanenmöser ein.
Foto: Bruno Petroni

Pandemiebedingt hat die Gemeinde Saanen ihre Gemeindeversammlung vom 4. September in eine Urnenabstimmung umgewandelt. Diese wird am 27. September durchgeführt. Da dies erstmalig passiert, «haben wir keine Erfahrung damit», sagt Gemeindepräsident Toni von Grünigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.