Zum Hauptinhalt springen

Viehmarktplatz ThunWiesenromantik trifft auf Herzschmerz

Das vierte von sechs Kleinkonzerten auf dem Viehmarktplatz präsentierte die Künstlerin Anna Altmeier und den Musiker Roman Wiedemar mit Liedern fahrender Kulturen.

Z Thun louft öppis. Musikalischer Leckerbissen  mit Sängerin Anna Altmeier und dem Musiker Roman Wiedemar auf dem Viehmarktplatz. 
© Patric Spahni
Z Thun louft öppis. Musikalischer Leckerbissen mit Sängerin Anna Altmeier und dem Musiker Roman Wiedemar auf dem Viehmarktplatz.
© Patric Spahni
Foto: Patric Spahni

Ganz zaghaft sucht die Kultur wieder einen Platz in unserem Leben, nachdem über Monate alle Veranstaltungen gekippt worden sind wie Dominosteine. Die Stadt Thun, die Innenstadt-Genossenschaft, Thun-Thunersee Tourismus und das Schloss Thun riefen die Event-Reihe «Z Thun louft öppis» ins Leben. Dazu gehört «Solo, Duo, Trio – kulturelles Amuse-Bouche», eine Minikonzert-Reihe inmitten des Wildwuchs-Projekts von Heinrich Gartentor auf dem Viehmarktplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.