Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB vor viertem Titel in SerieWieder die alten Young Boys

Kraftvoll tankt sich Nicolas Ngamaleu gegen Zürichs Verteidiger Becir Omeragic durch. Die Nummer 13 gibt beim 4:0 die Vorlage zu zwei Toren.

Die Reaktion mit acht neuen Spielern

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Alex Bargini

    Also, auch als YB-Fan...aber das mit dem Champagner kaltstellen war schon sehr lange klar. Mich erstaunt immer noch, wie “pessimistisch und vorsichtig” man in unseren Fankreisen unterwegs ist. Als ließen sich die alten und ausgedienten Gespenster von den Jahren der verlorenen Finalissima (deren Saison man btw schon viele Runden zuvor im Kopf verloren hatte) immer noch nicht abschütteln. Hört mal auf mit diesem kontinuierlichem und (sorry) typischen Schweizer Understatement.

    Dieser Mannschaft kann über 36 Runden niemand das Wasser reichen. Wirklich NIEMAND. Und den Sekt konnte man schon ab 15 Punkte Vorsprung oder noch eher kalt stellen. Nicht erst bei 20 mit 10 to go.

    Begrabt endlich diese Haltung ein für allemal, solange die Mannschaft sich so präsentiert. Da fallen einem ja die Haare aus.