Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie sich der kühne Verleger an Bern rieb

1 / 14
Neuschloss Worb, 1737 als Landsitz von einem Familienast der von Graffenried erbaut, seit 1985 im Besitz Charles von Graffenrieds.
Er ging bis zu seinem Tod täglich ins Büro und steckte die überblickbaren Wegstücke der sich beschleunigenden Entwicklung ab: Charles von Graffenried (1925–2012).
Albert P. Stäheli (rechts) als CEO der BZ mit Charles von Graffenried.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin