Zum Hauptinhalt springen

Neue Erkenntnisse zu Covid-19Wie leicht kann ich mich mit dem Coronavirus anstecken?

Noch gibt es viele Unsicherheiten, wie man sich das Virus im Alltag holen kann. Eine Fallstudie des Virologen Hendrik Streeck im Landkreis Heinsberg, dem deutschen Wuhan, soll Klarheit bringen.

Ein mobiles Testzentrum im deutschen Gangelt: Hier wollen die Forscher wichtige Fragen zum Virus klären.
Ein mobiles Testzentrum im deutschen Gangelt: Hier wollen die Forscher wichtige Fragen zum Virus klären.
Foto: Reuters

Seit Beginn der Pandemie treibt viele Menschen die Angst um, wie sie sich das Virus im Alltag einfangen könnten. Wie auf so vieles in der aktuellen Situation gibt es noch keine klaren Antworten, sondern nur mehr oder weniger gut gestützte Vermutungen. Der deutsche Virologe Hendrik Streeck von der Universitätsklinik Bonn möchte in einer Feldstudie nun mehr Klarheit schaffen, und zwar in Gangelt, jenem Städtchen im Landkreis Heinsberg, das als Wuhan Deutschlands gilt. Nach einer Karnevalssitzung im Februar kam es in dem Ort in Nordrhein-Westfalen zu einem grossen Covid-19-Ausbruch. Die lokalen Behörden baten Streecks Team, die Diagnostik bei den Krankheitsfällen zu übernehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.