Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie landete das Auto auf dem Dach?

Auf den ersten Blick sieht es nach einem spektakulären Unfall aus. Zum Glück aber handelt es sich bei diesem «falschparkierten» Jaguar um eine beabsichtigte Installation.
Das Werk steht auf dem Grundstück von Künstler Reto Bärtschi in Wangenried. Im Frühling wird das Auto in Einzelteile zerlegt, bevor es zu einem anderen Kunstwerk mutiert: Bärtschi will ein Gesicht konstruieren.
Bereits acht Wochen nach dem Spatenstich ist Bärtschi schon in das Werk- und Wohnatelier eingezogen. In den nächsten zwei Jahren baut der Wangenrieder auf dem Areal zudem ein Fensterhaus und einen 15 Meter hoher Aussichtsturm.
1 / 4