Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Energierichtplan fürs BödeliWie in Zukunft geheizt werden soll

Im Richtplan Energie Bödeli legen die Gemeinden Bönigen, Interlaken, Matten und Unterseen gemeinsam fest, wie die Energie- und Wärmeversorgung geregelt werden soll.

«Bis ins Jahr 2035 soll der Raumwärmebedarf in Wohn- und Dienstleistungsgebäuden zu mindestens 70 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt werden.»

Aus dem Richtplan Energie Bödeli

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.