Zum Hauptinhalt springen

Grosse LeserumfrageWie haben Sie abgestimmt – und warum?

Welche Argumente haben Sie überzeugt? Beantworten Sie zusätzliche Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus und Christoph Blochers Bundesratsrente.

Weichenstellung in der Europapolitik: Abstimmungswerbung für die Begrenzungsinitiative im Nationalratssaal.
Weichenstellung in der Europapolitik: Abstimmungswerbung für die Begrenzungsinitiative im Nationalratssaal.
Foto: Anthony Anex (Keystone)

Das Programm am Abstimmungssonntag ist dicht. Das Stimmvolk muss auf eidgenössischer Ebene über nicht weniger als fünf Vorlagen entscheiden: die SVP-Begrenzungsinitiative, das Jagdgesetz und die Kampfjet-Beschaffung. Zudem stehen mit dem Vaterschaftsurlaub und Steuerabzügen für Kinder auch familienpolitische Vorlagen auf dem Stimmzettel.

Wie haben Sie abgestimmt? Finden Sie, dass maximal zwei Wochen Vaterschaftsurlaub reichen? Und was glauben Sie, wie es nach der Begrenzungsinitiative in der Europapolitik weitergehen wird? Sagen Sie uns Ihre Meinung, und nehmen Sie hier an der Nachbefragung von 20 Minuten und Tamedia teil. Aus aktuellem Anlass stellen wir auch einige Fragen zur Corona-Situation. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

59 Kommentare
    Otto Guldenschuh

    Nachdem die SVP uns - das Volk - einmal mehr vor der Abstimmung über die Masseneinwanderungsinitiative 2014 schamlos angelogen hat mit Sprüchen wie "die Bilateralen seien in keinster Weise gefährdet" etc. kamen als Strafe die "biblischen" 7 Dürrejahre über die SVP bei ihren wichtigen Abstimmungen, die allesamt verloren gingen und dieser Fluch wird höchstwahrscheinlich auch am Sonntag nochmals Realität weiterbesten!

    Der Zorn des Souveräns hat die SVP also verdient getroffen.

    "You shall not lie to your people"!!!