Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Medienkonferenz des BAG«Im Frühling könnten Delta und Omikron parallel zirkulieren»

Das Wichtigste in Kürze:

Ausgangslage:

Ende
Frage: Braucht es wieder mehr Einschränkungen?
Frage: Nützt die Impfung noch?
Frage: Müssen wieder Einschränkungen im Sport eingeführt werden?
Frage: Gibt es strengere Quarantäneregeln bei Omikron?
Frage: Muss der Flugverkehr eingeschränkt werden?
Frage: Könnte Omikron die Delta-Variante verdrängen?
Frage: Sind die Testzentren bereits jetzt ausgelastet?
Kantone könnten Massnahmen verschärfen
«Die neue Variante darf nicht vom aktuellen Problem der Delta-Variante ablenken»
«Omikron scheint einen Vorteil gegenüber Delta zu haben»
«Omikron hat bedeutendes Potenzial, den weiteren Verlauf der Pandemie zu prägen»
«Omikron zeichnet sich durch eine ungewöhnlich hohe Zahl an Mutationen aus»
«Für die Delta-Variante ist der letzte Vorhang noch nicht gefallen»
«Im Frühjahr könnten Delta und Omikron parallel zirkulieren»
«Bisher haben wir einen ersten wahrscheinlichen Fall von Omikron»
Booster ab 16 Jahren erhältlich
Einreise-Quarantäne
Quartett ist anwesend
Ein Routinier beim Point de Presse: Patrick Mathys, Leiter Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit beim BAG.
Biontech hat mit Entwicklung eines Impfstoffes begonnen

//aru/fal