Zum Hauptinhalt springen

YB vor dem Cupfinal gegen BaselWie ein grosses Eingeklemmtes

Neue und alte Saison vermischen sich. Da kann leicht vergessen gehen, dass die Young Boys am Sonntag Geschichte schreiben können.

Ständig am Telefon. YB-Sportchef Christoph Spycher am Mittwoch bei der Partie gegen Klaksvik. Er sagt: «Es gibt so viele Sachen zu erledigen.»
Ständig am Telefon. YB-Sportchef Christoph Spycher am Mittwoch bei der Partie gegen Klaksvik. Er sagt: «Es gibt so viele Sachen zu erledigen.»
Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Die Frage geht an Christoph Spycher: Fühlt sich das Spiel gegen Basel am Sonntag im Wankdorf überhaupt wie ein Cupfinal an? Das spezielle Feeling fehle noch, antwortet der YB-Sportchef. Er sei gerade im «Seich». Es gebe so viele Sachen zu erledigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.