Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Krimi der WocheWie der Knastkoch zum Killer wird

In Zárates Roman geht es auch um die Sinnlosigkeit der Todesstrafe: Ein elektrischer Stuhl in einem Gefängnis in Tennessee.

Der erste Satz

Das Buch

Die Wertung

Die Autorin

Karla Zárate lebt als Autorin und Psychoanalytikerin in Mexiko-Stadt.
Karla Zárate: «Das letzte Mahl». Aus dem Spanischen von Daniel Müller. Heyne Hardcore, München 2022. 239 Seiten, ca. 36 Franken.