Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das wären die wirtschaftlichen Folgen von No Billag

SRF-Fernsehstudio im Leutschenbach: Bei einem No-Billag-Ja würden der SRG 1,2 Milliarden Franken fehlen. Foto: Samuel Schalch

Nur Gutverdiener zahlen künftig

Zwei Szenarien für Werbegelder

Werbung wird umgangen