Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wer seine Fäden wie spannt

Er sei kein typischer  SVPler, wird über Gemeinderat Ueli Studer gerne gesagt. Sein Diagramm bestätigt dies: Studer ist punkto Migrations- und Finanzpolitik  weit weniger restriktiv  als die Könizer SVP generell.  Deutlich liberaler ist er zudem in der Wirtschafts- und der Aussenpolitik. Studer sei ein «eigenständiger Bürgerlicher», der sich nicht klar einer Partei zuordnen lasse, sagt Smartvote-Projektleiter Daniel Schwarz über den SVPler. Klar bürgerlich aber ist er. Das zeigt sich insbesondere bei seiner Meinung zum Sozialstaat sowie zu Law & Order, also der Durchsetzung von Ruhe und Ordnung.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin