Zum Hauptinhalt springen

Tagung der Grünen«Wenn alles bleibt, wie es ist, bleibt nichts mehr, wie es ist»

Rede von Balthasar Glaettli, Parteipraesident Gruene an der Delegiertenversammlung der Gruenen in Brugg am Samstag, 15. August 2020. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Soziale und ökologische Kriterien im Zentrum

«Weiter so» als gefährlichste Alternative

Parolen für den 27. September

oli/sda

32 Kommentare
    vico

    Glättli sagt wie immer viel und doch nichts,aber man sieht,auch mit blabla kann man Präsident werden wenn auch nur ein Unbedeutender,irgendwie kann ich mir vorstellen,dass er vor dem Spiegel steht und sagt,beruflich bin ich nichts,aber als Politiker bin ich spitze,nur,Corona lass ich von andern machen,ist zu aufwendig und man verdient zu wenig