Zum Hauptinhalt springen

Neuer Dorfplatz in AdelbodenWeiterentwicklung statt Revolution

Gegen die Neugestaltung des Dorfplatzes ist eine Einsprache eingegangen. Dies, obwohl die Änderungen eher im Detailbereich liegen.

Noch ist er eine Baustelle: Gleichzeitig mit dem Aparthotel Kreuz im Adelbodner Dorfkern soll auch der umgestaltete Dorfplatz fertig werden.
Noch ist er eine Baustelle: Gleichzeitig mit dem Aparthotel Kreuz im Adelbodner Dorfkern soll auch der umgestaltete Dorfplatz fertig werden.
Foto: Corina Kobi

Vom Abriss des Hotels Kreuz und dem Neubau eines Aparthotels an derselben Stelle ist auch der Dorfplatz betroffen, denn just darunter entsteht das Parkhaus des Hotelsim Tagbau. Der Platz ist also längst den Baumaschinen gewichen.

Die Gemeinde nimmt dies zum Anlass, den Dorfplatz neu zu gestalten. Im vergangenen Jahr rief sie die Bevölkerung dazu auf, Ideen für die Neugestaltung einzureichen. Mittlerweile liegen die konkreten Pläne inklusive Baugesuch vor. Darin zeigt sich: Auf waghalsige Experimente lässt sich die Gemeinde nicht ein. Die Neuerungen liegen vielmehr im Detail. Eine davon betrifft die Fussgängersicherheit: So ist beim Bellevuegässli eine neue Trottoirüberfahrt geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.