Zum Hauptinhalt springen

Hasle und OberburgWegen Wetterkapriolen starben Fische

Zuerst stieg die Emme zwischen Hasle und Oberburg zu stark an, dann ging das Wasser zu stark zurück. Im Grundbach gingen deshalb ein paar Fische ein.

Seit Montag fliesst im Grundbach wieder mehr als genug Wasser.
Seit Montag fliesst im Grundbach wieder mehr als genug Wasser.
Foto: Beat Mathys

Am Wochenende kursierte auf Facebook die Meldung, wonach im Gebiet zwischen Hasle und Oberburg tote Fische entdeckt wurden. Der für das Gebiet zuständige Fischereiaufseher Thomas Maurer bestätigt das auf Anfrage und erklärt den Vorfall mit dem Wetter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.