Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Studie aus GenfWas darüber entscheidet, ob jemand sportlich ist

Gemäss der Studie sind in benachteiligten sozialen Schichten die körperlichen Aktivitäten öfter auf Wettbewerb und Männlichkeit ausgerichtet, wie Fussball und Basketball. (Symbolbild)

Armensport ist Bubensport

Mädchen, die in benachteiligten Umgebungen aufwachsen, treiben später deutlich weniger Sport als privilegierte Mädchen. Bei den Jungs ist der Unterschied geringer. Das hat sein Team festgestellt: Boris Cheval von der Universität Genf.

80 Prozent der Jugendlichen inaktiv

SDA/sep