Zum Hauptinhalt springen

«Wir werden keine Konzessionen machen»

Für den SVP-Präsidenten mindert das Wahlresultat der SVP ihre Chancen auf einen zweiten Sitz im Bundesrat nicht. Zudem droht er der SP offen.

«Auf sehr hohem Niveau stabil»: SVP-Präsident Toni Brunner.
«Auf sehr hohem Niveau stabil»: SVP-Präsident Toni Brunner.
Reuters

Seit Jahren legt die SVP bei den nationalen Wahlen zu. Nun verlieren Sie erstmals Wähleranteile. Weshalb? Wir mussten während der Legislatur die Abgänge an die BDP verkraften und wurden vier Jahre lang von allen anderen Parteien bekämpft. Das hat mit der Abwahl von Christoph Blocher begonnen und ging bis zu den Listenverbindungen, die eingegangen wurden, um uns zu schwächen. Das Ergebnis von 2007 haben wir zwar nicht erreicht und unser Wahlziel verpasst. Aber wir blieben auf sehr hohem Niveau stabil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.