Zum Hauptinhalt springen

Die Hochrechner der Nation

Während des Showdowns liefern Hochrechnungen laufend Prognosen zum Wahlausgang. Ein komplexer Prozess, der seit über 30 Jahren von den gleichen vier Leuten erledigt wird.

Liefert die Analysen, berechnet aber nicht selbst: Der Politologe Claude Longchamp (rechts) im Wahlstudio des Schweizer Fernsehens im Jahr 2007.
Liefert die Analysen, berechnet aber nicht selbst: Der Politologe Claude Longchamp (rechts) im Wahlstudio des Schweizer Fernsehens im Jahr 2007.
Keystone

Zwölf Uhr mittags geht in «High Noon», einem Wildwest-Klassiker, der blutige Kampf los zwischen einer Gangsterbande und einem Marshall. Im Studio Leutschenbach des Schweizer Fernsehens in Zürich wird man am Sonntagmittag um zwölf Uhr ebenfalls etwas nervös auf die Uhren schauen. Dann gehen die ersten Hochrechnungen zu den eidgenössischen Wahlen über den Sender.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.