Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach ErdbebenserieVulkanausbruch nahe Islands Hauptstadt Reykjavik

Am Himmel kilometerweit zu sehen: Der Ausbruch des Vulkans Fagradalsfjall auf Island.
Bilder aus einem Helikopter der Küstenwache zeigen den Ausbruch aus der Luft.

SDA

19 Kommentare
    Gabi Bossert

    Es gab in einer Fernsehdoku tatsächlich eine Diskussion und Sorge, das Wissenschaft erstaunt ist, über die zuletzt aufkommenden Vulkanaktivitäten. Es ist nicht verwunderlich, das die Kommentar Szene mit Ablehnungen fungiert. Wir erleben es tagtäglich, das verschiedenste Gefahren sich lebendig auf den Weg machen und zeigen, das unser Menschenverhalten die Natur eher quält, als mit ihr zusammen leben zu wollen. Das Mikroplastik jetzt in Sibirien sichtbar vom Himmel geschneit oder machen Orts geregnet hat, sind ebenfalls wissenschaftliche Erkenntnisse, die nachgewiesen sind. Aber eben. Die dumme linke Wissenschaft, die uns das Leben vermiesen will, besser, wir sind Jeder unser eigener Wissenschaftler und Besserwisser. Nur keine Störungen jetzt, wo wir Corona nieder impfen wollen.