Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Einsamer Freizeitkapitän

Weisser Punkt auf blauem Grund – einsam schippert das Segelschiff über den Thunersee. Dass auf dem Oberländer Gewässer so wenig Betrieb herrscht, ist nicht selbstverständlich. Umso mehr mag der Freizeitkapitän die Stille geniessen, die höchstens vom leichten Wellenschlag unterbrochen wird.
Von wegen Hundstagen: In Bern müsste man der heissen Zeit zwischen dem 23. Juli und dem 23. August besser Bärentage sagen: In der zurückliegenden Hitzeperiode machte es sich Björk im Bärenpark auf alle Fälle mal für ein paar sonnige Nachmittagsstunden im kühlen Wasser bequem.
Warten auf den Sommer: Im Bootshafen Hünegg am Thunersee warten die Boote zwar eingewassert, aber noch zugedeckt auf ihren Einsatz auf dem See. Die Wassersportsaison beginnt erst richtig, wenn das Wetter und die  Wassertemperatur mitspielen.
1 / 6