Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kultursommer im KientalVon Schnuderbuben, Rosinen und Mandeln

Die «Stubemusig Rechsteiner» mit Vater Karl (Hackbrett) und den Söhnen Karl Johannes (Klarinette, Blockflöte), Christoph (Violine, Bass) und Niklaus (Bass, Cello).

«Die Rechsteiners sind vier Brüder, der älteste davon aber eigentlich der Vater der andern.»

Marianne Hügli, Alpentheater Kiental

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin