Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gaia-Festival in ThunVon Liebesschwüren und Trauertränen

Die Darbietungen von Wolf Matthias Friedrich (Bariton), Clémence de Forceville (Violine), Jiska Lambrecht (Violine), Martin Moriarty (Viola), Flurin Cuonz (Violoncello) und Lars Schaper (Bearbeitung und Bass) bildeten einen Höhepunkt des Konzerts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin