Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Experimente mit künstlichen OrganenViren können wachsendes Gehirn schädigen

Am Imba in Wien entwickelte Gehirn-Organoide: Violett gefärbt sind menschliche Nerven-Vorläuferzellen, grün sind Zellen, die mit dem Zika-Virus (links) oder dem Herpes-simplex-Virus (rechts) infiziert sind.

Das Zika-Virus schädigt Vorläuferzellen

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Raphael Kolbin

    Viren können nicht nur wachsende Gehirne schädigen, sie schädigen auch ausgewachsene Gehirne wie z.B. diejenigen der Coronaleugner, Alleinherrscher, Diktaturschwätzer und Religionsgründer der SVP.