Zum Hauptinhalt springen

«Viel mehr als nur ein Auto»

Klaus Busse, Head of Design FCA Europe & Middle East, ist für das Erscheinungsbild des Fiat 500e verantwortlich. Dabei musste er beim ersten vollelektrischen Auto des Konzerns Tradition und Fortschritt unter einen Hut bringen.

Designchef Klaus Busse: «Bei uns, im Centro Stile in Turin, ist die Form eine Funktion.»
Designchef Klaus Busse: «Bei uns, im Centro Stile in Turin, ist die Form eine Funktion.»
FCA

Der Kleinstwagen Fiat 500 zählt seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1957 zu den automobilen Ikonen. Allerdings baute der italienische Hersteller die erste Generation nur 20 Jahre lang. Erst 2007 wurde der 500 revitalisiert und entwickelte sich rasch zum absoluten Verkaufsschlager der Marke. Klaus Busse ist der kreative Kopf hinter dem Design der dritten Auflage, die es nur noch mit Elektroantrieb geben wird. Der Fiat 500e wurde komplett neu designt, wie er im Gespräch sagt, wird im Frühling 2021 auf den Markt kommen und soll mit einer 42-kWh-Batterie maximal 320 Kilometer weit fahren können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.