Zum Hauptinhalt springen

Der SC Bern im Corona-StrudelVerliert der SCB den Anschluss?

Die Schweizer Eishockeyclubs kämpfen ums Überleben. Gleich in doppelter Hinsicht trifft das Virus den SC Bern. Grund genug für fünf wichtige Fragen.

Einzigartige Atmosphäre in der Postfinance-Arena: Wann wird es wieder ein volles Stadion geben?
Einzigartige Atmosphäre in der Postfinance-Arena: Wann wird es wieder ein volles Stadion geben?
Foto: Raphael Moser

Seit der Jahrtausendwende jede Saison schwarze Zahlen: Bis vor ein paar Monaten gab es gute Gründe, das Finanzierungsmodell des SC Bern für das gesündeste im Schweizer Eishockey zu halten, weil es unabhängig von schwerreichen Mäzenen und ausländischen Investoren funktionierte. Doch nun leidet der SCB vielleicht mehr als alle anderen unter der Pandemie, weil er doppelt betroffen ist: Die Quersubventionierung durch die Gastronomie ist infrage gestellt, weil auch diese Branche arg in Mitleidenschaft gezogen wird, und als europäischer Publikumskrösus sind die zu erwartenden Zuschauerbeschränkungen für den SCB besonders bitter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.