Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1. Mai-DemonstrationVeranstaltung in Berlin abgebrochen

Die Demo-Organisatoren warfen der Polizei laut Mitteilung vor, den Zug auf der Karl-Marx-Strasse getrennt zu haben. Es sei grundlos auf Demonstrierende eingeprügelt worden.
Am Mai-Feiertag hätten aber die meisten Demonstranten bewiesen, dass man mit Masken und Abstand demonstrieren könne. Geschätzt seien etwa 30’000 Menschen bei verschiedenen Versammlungen gewesen.
Bei der abendlichen Demo mit 8’000 bis 10’000 Demonstranten seien nach erster Schätzung 20 Einsatzkräfte verletzt worden. Die Zahl könne noch steigen.
1 / 6

Gegen Rassismus, Kapitalismus und die Mietenpolitik

Ausgangssperre in der Hauptstadt ab 22.00 Uhr

Rund 10’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Fahrrad-Demo

SDA/sys