Zum Hauptinhalt springen

Nach Unfall in BernVelofahrerin erliegt ihren Verletzungen

Die Velofahrerin, die am Dienstag in Bern nach einem Sturz in kritischem Zustand ins Spital gebracht worden war, ist am Samstag verstorben.

Eine Velofahrerin ist am Samstag im Spital den Verletzungen erlegen, die sie sich vier Tage zuvor bei einem Unfall im Berner Kirchenfeldquartier zugezogen hatte. Das teilte die Kantonspolizei Bern am Montag mit.

Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 61-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern. Sie war am Dienstag vergangener Woche auf der Thunstrasse Richtung Helvetiaplatz gefahren. Kurz nach der Verzweigung mit dem Justingerweg stürzte sie aus unbekanntem Grund und prallte seitlich in ein entgegenkommendes Tram.

SDA