Zum Hauptinhalt springen

Regionalgericht ThunVater wegen sexueller Handlung verurteilt

Das Gericht entschied, dass ein Vater seine 7-jährige Tochter sexuell missbraucht hatte. Es verurteilte ihn zu einer bedingten Geldstrafe von 130 Tagessätzen.

Das Thuner Gerichtsgebäude an der Scheibenstrasse.
Das Thuner Gerichtsgebäude an der Scheibenstrasse.
Foto: Patric Spahni

Die Gerichtspräsidentin am Regionalgericht in Thun war sehr sachlich, als sie am Mittwoch gegen 17 Uhr das Urteil verkündete. Dabei ging es im eintägigen Gerichtsverfahren um ein emotionales, für alle Beteiligten einschneidendes Thema: Ein Vater war angeklagt, sexuelle Handlungen mit Kindern vorgenommen zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.