Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prozess gegen Schützen von KenoshaUS-Teenager wird zur politischen Symbolfigur

Im Fokus des «politischsten Prozesses der Black-Lives-Matter-Ära»: Demonstranten protestieren in  in Portland, Oregon, für die Freilassung von Kyle R.. (26. September 2021)
War es Selbstverteidigung?: Auf Bildern einer Überwachungskamera sind der Schütze und die Opfer auf einem Parkplatz zu erkennen. (4. November 2021)

Getötete Männer werden als Krawallmacher, statt als Opfer bezeichnet

Demonstranten der gegnerischen Lager streiten sich vor dem Eingang des Gerichts in Kenosha. (1. November 2021)

Tödliche Jagd auf einen schwarzen Jogger

«Gerechtigkeit für Ahmaud»: Eine Frau hält vor dem Gericht in Georgia ein Plakat mit einem Foto des getöteten 25-Jährigen Ahmaud Arbery in die Höhe. (18. Oktober 2021)

SDA/AFP/aru

43 Kommentare
Sortieren nach:
    F aus G

    Liebe Journalisten,

    In diesem Fall ist alles aus mehreren Perspektiven gefilmt worden, nicht nur teilweise. Das und der ganze Prozess ist gratis abrufbar. Nach ein bisschen Recherche ist nicht mehr viel unklar.

    Kyle ist nach Kenosha gefahre, weil die indisch-stämmigen Besitzer mehrerer Gebrauchtwagengeschäfte um Hilfe gebeten haben. Sie haben über 100 Autos und 2 Mio USD verloren. Vor Gericht wollten sie sich aus Angst vor Schadenersatz nicht mehr an den Auftrag erinnen, aber die Beweise sind recht klar.

    Nach der Aussage von Zeugen der Anklage (!) McGinnis war Joseph R sehr wohl eine Bedrohung, weil er die Waffe greifen wollte. Auf den Videos ist R auch zu hören, wie er Joshua Ziminski auffordert, einen Brand zu legen und wie er sagt, dass man "einem von denen die Waffe wegnehmen soll". Ziminski legt ein Feuer, Kyle will es Löschen, Ziminski geht auf Kyle los. Kyle flüchtet, Joseph R, der sich hinter einem Auto versteckt hat, verfolgt Kyle. Ziminski schiesst mit seine 0.40 Pistole in die Luft (erster Schuss), dann dreht Kyle sich um, Joseph R greift nach der Waffe und Kyle schiesst.

    Diese Version wurde (unfreiwillig) von der Anklage bestätigt. Anthony H hatte ein Skateboard, das gemäss Zeugen und Opfer Nr. 3 eine gefährliche Waffe ist, die Kyle schwer bis tödlich hätte verwunden können.

    Zeuge Nr. 3 hat unter Eid zugegeben, Kyle verfolgt zu haben und das Kyle erst geschossen hat, als Zeuge Nr. 3 die Waffe in "seine Richtung" gehalten hat.