Zum Hauptinhalt springen

Meyer Burger ThunUnternehmen setzt zum Befreiungsschlag an

Der Thuner Fotovoltaikspezialist will sich zum Hersteller von Solarmodulen wandeln. Am Freitag haben die Aktionäre an der GV dem Umbau zugestimmt.

Die Meyer Burger Technology AG mit Sitz in Thun will künftig in zwei Produktionsstätten (hier die Anlage in Freiberg) in Deutschland selbst Solarzellen und -module herstellen.
Die Meyer Burger Technology AG mit Sitz in Thun will künftig in zwei Produktionsstätten (hier die Anlage in Freiberg) in Deutschland selbst Solarzellen und -module herstellen.
PD

«Klappe halten und selber machen»: Mit diesen Worten von Franz Richter, VR-Präsident der Meyer Burger Technology AG, brachte dieser an der gestrigen ausserordentlichen Generalversammlung des Thuner Unternehmens das Thema ganz gut auf den Punkt. Nachdem sie in den letzten Jahren arg ins Schleudern geraten ist, setzt die vor allem im Bereich Fotovoltaik tätige Technologiefirma nun zum grossen Befreiungsschlag an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.