Zum Hauptinhalt springen

Homo erectusUnser Vorfahre ist 150’000 Jahre älter als gedacht

Vor zwei Millionen Jahren existierten drei Arten von Vormenschen gleichzeitig. Der erfolgreichste von ihnen war der Homo erectus – der Erfinder des Reisens.

Im Vergleich zu seinen Nebenbuhlern hatte der Homo erectus bereits ein grösseres Gehirn.
Illustration: Alamy

Die sanften Hügel nordwestlich von Johannesburg gelten als Wiege der Menschheit. Immer wieder entdecken Paläontologen dort in den mehr als ein Dutzend Fundstätten des Weltkulturerbes Jahrmillionen alte, fossile Überreste von Urmenschen. Regelmässig wirbeln diese unsere evolutionäre Vergangenheit durcheinander und fügen neue Zweige in unserem Stammbaum hinzu oder kappen alte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.