Zum Hauptinhalt springen

Erweiterung in MürrenUnliebsame Entdeckung verteuert Hotelanbau

Beim Erweiterungsbau des Hotels Edelweiss kam mehr Asbest zum Vorschein als von einem Fachmann berechnet. Nebst einer Bauverzögerung entstehen der Bauherrschaft hohe Zusatzkosten.

Das Hotel Edelweiss in Mürren: Beim Rückbau der Hotelterrasse und des sich darunter befindenden Zimmertrakts kam eine unerwartet grosse Menge Bauschadstoff zum Vorschein.
Das Hotel Edelweiss in Mürren: Beim Rückbau der Hotelterrasse und des sich darunter befindenden Zimmertrakts kam eine unerwartet grosse Menge Bauschadstoff zum Vorschein.
Foto: PD

Zeitgleich mit dem landesweiten Lockdown erfolgte am 16. März der Start zum 4-Millionen-Erweiterungsbau des Hotels Edelweiss Superior in Mürren (wir berichteten). Die Bauherrschaft um Daniel und Sandra Kuster-von Allmen war froh, dass das Baugewerbe von den Massnahmen nicht betroffen war und die Baumaschinen wie geplant vor ihrem Hotel auffuhren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.