Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gegen Sozial- und KulturabbauÜberschreitet der Stadtrat rote Linien?

5000 Unterschriften gegen Sozialabbau: Nathalie Herren (am Mikrofon) überreicht Stadtratsvize Kurt Rüegsegger (rechts von ihr) die Petition, die zahlreiche Institutionen aus dem Sozialbereich gemeinsam lanciert haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin