Zum Hauptinhalt springen

Schiffländte EinigenTrotz gestiegener Frequenzen bleiben Wünsche offen

Trotz vermehrter Schiffskurse hofft der Ländteverein auf verbesserte Angebote.

Ab dem 4. April halten wieder Schiffe an der Ländte Einigen.
Ab dem 4. April halten wieder Schiffe an der Ländte Einigen.
Guido Lauper

Der Start in die Kursschiff-Saison 2019 habe mit einer unerfreulichen Erfahrung begonnen, hielt Peter Aebersold, Präsident des Vereins Schiffländte Einigen, im Jahresbericht an der diesjährigen Hauptversammlung im Bäuertlokal fest. Im Kurs via Oberhofen sei das Verpflegungsangebot gänzlich gestrichen worden, und im Nachmittagskurs via Einigen während der Hochsaison war nur noch ein Verpflegungsautomat vorhanden. Zur neuen strategischen Planung, mit welcher eine Reduktion der Schiffsflotte auf dem Thuner- und Brienzersee mit entsprechendem Abbau von Personal geprüft werde, sagte Aebersold: « Es gilt wachsam zu sein und die weitere Entwicklung kritisch zu verfolgen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.