Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Milo RauTrigger-Warnung als Lebensstil

Der narzisstische Wunsch nach Safe Places ist nun epidemiologisch gestützte Staatstheorie.

8 Kommentare
Sortieren nach:
    P. Huber

    Das hört sich einer gerne babbelen. Als Privatkolumne eine Innovation! Kann er aber auch zuhause in seinen vier Wänden verzapfen. Meint er überhaupt etwas, der Gute? Dann soll er es doch sagen, dass wenigstens ein paar 10 Prozent es verstehen. Nur damit er sich gut fühlt, sollte man solches nicht publizieren. Bleib zuhause, Milo Rau, im Selbstgespräch.