Zum Hauptinhalt springen

Zurück zum Ort der JugendzeitTreffen der ehemaligen Spitzensportler

Drei ehemalige Kunstturner und ein Ex-Nationalliga-B-Kicker trafen sich im Boltiger Hotel Simmental zum Auffrischen sportlicher Erinnerungen. Zwei von ihnen haben sich 60 Jahre lang nicht mehr gesehen.

Erinnerungen auffrischen vor dem Hotel Simmental (v. l.): Ueli Minnig, Hans Moser, Hans Schuhmacher und Bruno Petroni sen.
Erinnerungen auffrischen vor dem Hotel Simmental (v. l.): Ueli Minnig, Hans Moser, Hans Schuhmacher und Bruno Petroni sen.
Foto: Bruno Petroni jun.

«Als wäre es gestern gewesen – beim Rad am Reck mussten wir hier die Zehen einrollen, um sie nicht an der Decke anzuschlagen.» Hans Schuhmacher (79), ehemaliger Spitzenkunstturner, und Hans Moser (81) stehen im hinteren Bereich des grossen Festsaals im zweiten Stock des altehrwürdigen Hotels Simmental in Boltigen und reden über längst vergangene Zeiten. Zeiten, in denen die damals jungen Kunstturner keine Turnhalle hatten, sondern hier auf der Theaterbühne trainierten. Noch heute sind die Verankerungsplatten des Turnrecks im knirschenden Holzboden des Festsaals zu sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.